Unser Standpunkt zum Meißner Freibad

Veröffentlicht am 17.05.2014 in Wahlen

Matthias Rost

Das Freibad Meißen und der Wunsch vieler Meißnerinnen und Meißner nach dessen Wiedereröffnung ist wieder in aller Munde.

Die Meißner Sozialdemokraten sprechen sich grundsätzlich für eine Wiedereröffnung aus in der Form, dass das Sport- und Freizeitbad "Wellenspiel" um ein Außenbecken aus Edelstahl mit 25 m x 12 m erweitert wird. Eine Stadt wie Meißen muss sich (eigentlich) als Kreisstadt ein Freibad leisten können.

Voraussetzung ist jedoch, dass ein unabhängiges Gutachten für den Bau und den Betrieb in Auftrag gegeben wird. Der Freibadverein ist in die Planungen mit einzubeziehen, da dieser bereits in Eigenregie viel Vorarbeit geleistet hat. Ebenso können ehrenamtliche Eigenleistungen einfließen.

Letztlich sollten alle Bürgerinnen und Bürger in einem Bürgerentscheid auf Grundlage des unabhängigen Gutachtens entscheiden, ob das Bad gebaut werden soll.

Das sehen wir aus folgenden Gründen als notwendig an:

1. die Nutzer des Bades sind die Bürger und Gäste der Stadt
2. etwaige höhere Betriebskosten führen zu Einsparungen an anderer Stelle
3. Eintrittspreise müssen eine breite Akzeptanz finden

Wenn das Bad unter vertretbaren Kosten betrieben werden kann sind wir uns sicher, dass die Bürger dies genauso sehen.

 

 
 

Termine

Alle Termine öffnen.

17.12.2018, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr Bürgersprechstunde der SPD Meißen und Umgebung
Kommen Sie mit uns ins Gespräch.

20.12.2018, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr Mitgliederversammlung der SPD Meißen & Umgebung

Alle Termine

Susann Rüthrich

Susann Rüthrich

 

Martin Dulig