Nachrichten zum Thema Pressemitteilung

29.04.2022 in Pressemitteilung

Wir trauern um Ingolf Brumm (1958 – 2022)

 

(Pressemitteilung von Frank Richter, 29.04.2022)

 

Uns erreichte die traurige Nachricht, dass Ingolf Brumm am 27.04.22 verstorben ist. Ingolf war ein gradliniger Mensch mit großem Herz. Mit seinem selbstlosen Engagement für andere Menschen war er uns stets ein Vorbild. Der Radebeuler Couragepreis Verein trauert um den Preisträger aus dem Jahr 2020. Ingolf Brumm hinterlässt eine schmerzliche Lücke. Er wird uns fehlen. 

Dank dir für alles – lieber Ingolf.

Frank Richter, MdL und Vorsitzender des Radebeuler Couragepreis Vereins

Die Mitarbeiter Bernd Mönch, Frank Berger und Andreas Herrmann.

 

Der SPD Ortsverein Meißen und Umgebung ist ebenso bestürzt und auch zutiefst betroffen über die traurige Nachricht. Ingolf Brumm wird für immer einen Platz in unserem Herzen haben. 

Die Trauerfeier findet am Donnerstag, den 05. Mai um 11 Uhr im Krematorium in Meißen statt.

 

29.03.2022 in Pressemitteilung

Die SPD Meißen & Umgebung hat neu gewählt

 
Stephanie Dzeyk / neue Vorsitzende vom Ortsverein Meißen und Umgebung

In der Mitgliedervollversammlung am 22. März 2022 hat der SPD Ortsverein Meißen & Umgebung einen neuen Vorstand gewählt. Stephanie Dzeyk ist zur Vorsitzenden, Toni Höpf zum Stellvertreter, Antje Walter zur Kassiererin und Daniel Bahrmann, Jenny Garbe, Ute Pfumfel sowie Gundula Sell zu Beisitzern gewählt worden.

Stephanie Dzeyk erklärt: „Wir danken dem bisherigen, knapp 10 jährigen Ortsvereinsvorsitzenden Eyk Schade sehr. Er hat viele Impulse gesetzt und wir freuen uns, dass er auch weiterhin insbesondere seine Expertise rund um das Wohnen einbringen wird. 

Wie in allen ehrenamtlichen Strukturen liegen nun große Aufgaben vor dem neuen Vorstand. Die Corona-Pandemie hat analoge Treffen lange verhindert. Das Infektionsgeschehen ist weiterhin hoch und manche sind noch skeptisch sich wieder zu treffen. Der Ortsverein als Ort des politischen Austauschs und der Begegnung soll nun wiederbelebt werden.“

 

21.04.2020 in Pressemitteilung

Wozu verpflichtet eigentlich Eigentum in einer Krise wie dieser?

 

Erwiderung des SPD Ortsvereins Meißen und Umgebung auf die Pressemitteilung des CDU-Kreisverbandes Meißen vom 20.04.2020

Der SPD Landtagsabgeordnete Frank Richter hatte vorgeschlagen, zur Finanzierung der Corona-Krise eine einmalige Vermögensabgabe für sehr Wohlhabende einzuführen. Bereits in Artikel 14 Absatz 2 des Grundgesetzes steht: „Eigentum verpflichtet. Sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit dienen." In Deutschland sind das Einkommen und insbesondere die Vermögen sehr ungleich verteilt. Die reichsten zehn Prozent der Bevölkerung besitzen mehr als 56 Prozent des gesamten Vermögens, die reichsten 30 Prozent mehr als 87 Prozent des Vermögens.

 

23.12.2019 in Pressemitteilung

Schloss Schleinitz: SPD und UBL offen für Alternative

 

Seit April erhitzt die offene Zukunft des Schlosses Schleinitz im gleichnamigen Nossener Ortsteil die Gemüter. Der damalige Stadtrat beschloss mehrheitlich die Veräußerung des Areals und beauftragte die Verwaltung mit der internationalen Ausschreibung. Diese läuft noch bis Ende April 2020. Mit dem Verkauf ihres Ortskerns an einen privaten Investor wollen sich indes viele Schleinitzerinnen und Schleinitzer nicht abfinden. Im November wurde Interessierten ein Projekt engagierter Bürger vorgestellt, das basierend auf einem Stiftungsmodell das Areal dauerhaft in öffentlichem Einfluss halten soll.

 

Frank Richter

30.11.2022 19:55 Hartmann/Koß zur Nationalen Strategie gegen Antisemitismus
Besserer Schutz für Jüdinnen und Juden Sebastian Hartmann, innenpolitscher Sprecher;Simona Koß, zuständige Berichterstatterin: Heute wurde die von Nancy Faeser vorgelegte Nationale Strategie gegen Antisemitismus und für jüdisches Leben (NASAS) vom Kabinett verabschiedet. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt das ausdrücklich. „Allen zivilgesellschaftlichen und politischen Bemühungen zum Trotz nimmt der Antisemitismus in Deutschland zu. Insbesondere während der Coronapandemie haben antijüdische… Hartmann/Koß zur Nationalen Strategie gegen Antisemitismus weiterlesen

30.11.2022 19:44 Achim Post zu EU/Ungarn
Orban-Regierung muss jetzt dringend und deutlich nacharbeiten Im Streit über demokratische Standards will die EU-Kommission für Ungarn vorgesehene 13 Milliarden Euro vorerst nicht auszahlen. SPD-Fraktionsvize Achim Post sieht die Orban-Regierung jetzt in der Pflicht. „Es ist zu begrüßen, dass die EU-Kommission gegenüber der ungarischen Regierung konsequent bleibt. Voraussetzung für eine Entsperrung der EU-Gelder an Ungarn… Achim Post zu EU/Ungarn weiterlesen

28.11.2022 20:26 Neue Gentechniken: Vorsorgeprinzip muss gelten
Die heutige öffentliche Anhörung des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft hat den Kurs der SPD-Bundestagsfraktion im Umgang mit neuen Gentechniken bestätigt. Auch für Techniken wie CRISPR/Cas müssen Transparenz und Risikoüberprüfung verpflichtend geregelt bleiben, damit Sicherheit und Wahlfreiheit für die Verbraucherinnen und Verbraucher und für die Landwirte gewährleistet werden können. „Als SPD-Fraktion stehen wir dafür ein,… Neue Gentechniken: Vorsorgeprinzip muss gelten weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Spende!

Spendenkonto des SPD Ortsvereins Meißen und Umgebung:

   Empfänger: SPD-Ortsverein Meißen und Umgebung
   Institut: Kreissparkasse Meißen
   IBAN: DE81 8505 5000 3010 0461 70
   BIC: SOLADES1MEI

Gemäß Parteiengesetz bitten wir um Angabe Ihres Namens, Vornamens und Ihrer Anschrift. Vielen Dank!