13.12.2018 in Kommunales

Zukunft für Meißner Kulturfeste

 

Mit großer Freude und Erleichterung hat der SPD Ortsverein Meißen heute die Einigung zwischen Kulturverein, Kunstverein und Stadt Meißen zur weiteren Ausrichtung des Grafikmarktes, des Literaturfestes und des Chorfestes aufgenommen. Es zeigt sich, dass Gespräche auf Augenhöhe stets die besten Ergebnisse bringen. Wir fragen uns, warum das nicht immer so geht.

Die Fraktion Die Linke/SPD/Grüne im Meißner Stadtrat wird durch einen Ergänzungsantrag zum Nachtragshaushalt 2019 die Schaffung einer Stelle eines/einer Kulturreferenten/in im Amt für Marketing, Tourismus und Kultur beantragen. Damit könnte dann dauerhaft die dringend notwendige Unterstützung durch die Stadt Meißen gewährleistet werden.

Matthias Rost
Stadtrat

 

20.11.2018 in Kommunales

Die Kreistagsfraktion SPD/Grüne/Piraten stellt die richtigen Weichen für die Bahnlinie Meißen – Nossen - Döbeln

 
RB 110 Nossen

Mitteilung der Kreistagsfraktion SPD/Grüne/Piraten

Seit der Abbestellung des Schienenpersonennahverkehrs (SPNV) im Dezember 2015 hat die Fraktion SPD/Grüne/Piraten im Meißner Kreistag (Paprika-Fraktion) die Wiedereinrichtung des Schienenverkehrs mehrfach thematisiert und sich immer dafür eingesetzt.

Nunmehr kommt Bewegung in die Angelegenheit, unter anderem durch das Engagement des Ministerpräsidenten sowie Kommunalpolitikern in unserem nachbarlandkreis Mittelsachsen seitens der SPD und der CDU. Auch die Grünen waren seit jeher eine großer Verfechter des Bahnverkehrs. Im kommenden Doppelhaushalt des Freistaates Sachsen sollen 5 Mio € des Verkehrsverbünden hierzu zusätzlich zur Verfügung gestellt werden.

 

08.11.2018 in Kommunales

Prüfung von Wohnbebauung am ehemaligen Kohlenlagerplatz im Triebischtal

 
SPD Meissen Logo

Stellungnahme zum Beschluss des Meißner Stadtrates vom 07.11.2018

Am 25.04.2018 fasste der Meißner Stadtrat – einstimmig – den Beschluss, für das Gebiet des ehemaligen Kohlenlagerplatzes im Triebischtal den Aufstellungsbeschluss für einen Bebauungsplan zu fassen, einen "Bürgerpark Triebischtal" zu entwickeln.

Vorausgegangen waren unter anderem Studien im Rahmen des Peter-Joseph-Lenné-Preises, welche der Stadt Meißen kostenlos zur Verfügung gestellt wurden. Im Meißner Rathaus fand hierzu auch eine Vorstellung der Ergebnisse statt, welche eine gute Resonanz erfuhr. In diesem Zusammenhang sollte dieses Areal auch als Fläche für die Ausrichtung einer möglichen Gartenschau genutzt werden. Selbst im Wahlprogramm des Oberbürgermeisters Raschke ist von der Ausrichtung einer Landesgartenschau zur 1.100-Jahr-Feier im Jahr 2029 die Rede.

 

08.11.2015 in Kommunales

Stolpersteinrundgang am 08.11.2015 in Meißen

 
Beginn des Rundgangs am Heinrichsplatz, moderiert von Frau Sabrina Fichter

Die Initiative Stolpersteine in Meißen führte heute am 08.11.2015 ihren jährlichen Stolpersteinrundgang in Meißen durch. Dabei wurde an die Verbrechen der NS-Diktatur erinnert und die letzten frei gewählten Wohnungen der verfolgten und ermordeten Meißner Menschen jüdischer Herkunft besucht. An einigen Stellen, so an der Elbstraße, konnte verlegte Stolpersteine besichtigt werden.

Frau Sabrina Fichter, die maßgeblich die Recherchen in Archiven sowie bei noch lebenden Angehörigen im In- und Ausland führte, leitete diesen Rundgang.

Gleichzeitig verwies Herr Pfarrer Oehler auf die am 09.11.2105, 15.00 Uhr, stattfindende Vorführung des Films "Meine Tochter Anne Frank" im Meißner Rathaus.

Besonders erfreut ist die Initiative darüber, dass viele Meißnerinnen und Meißner sich die Zeit genommen haben, um den verfolgten und ermordeten jüdischen Mitmenschen zu gedenken.

 

Termine

Alle Termine öffnen.

17.12.2018, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr Bürgersprechstunde der SPD Meißen und Umgebung
Kommen Sie mit uns ins Gespräch.

20.12.2018, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr Mitgliederversammlung der SPD Meißen & Umgebung

Alle Termine

Susann Rüthrich

Susann Rüthrich

 

Martin Dulig