Tag des Ortsvereins am 18.09.2010 im Kloster Buch bei Leisnig - ein Erfolg

Veröffentlicht am 19.09.2010 in Allgemein

Sigmar Gabriel und Martin Dulig

Am erstmalig durchgeführten Tag des Ortsvereins der sächsischen SPD am 18.09.2010 im Kloster Buch bei Leisnig nahmen selbstverständlich auch Mitglieder unseres Ortsvereins teil.
Eingeladen waren nicht nur Mitglieder der SPD, sondern auch Verwandte, Bekannte und Freunde. Dies wurde auch gut angenommen.
Die Besucher hatten die Möglichkeiten, mit der "Politprominenz" im Bund sowie im Land über aktuelle Themen ganz offen zu diskutieren. Es gab Wettkämpfe, z.B. Wer ist die schnellste Wahlkampfgruppe. An das leibliche Wohl wurde ebenfalls gedacht.

Abwechslung gab es durch Auftritte zweiter Musikgruppen. Auch an die Kleinsten wurde mit einer Mal- und Bastelstraße, Kinderschminken, Bewegungs- und Geschicklichkeitsspielen oder einer Hüpfburg gedacht.
Aus unserem Ortsverein lasen Gundula Sell gemeinsam mit Erik Simon eigene phantastische und utopische Gedichte und Kurzerzählungen - humorvoll und tiefgehend. Ein Genuss!
Ab 16.00 Uhr war als Höhepunkt des Tages. Unser Parteivorsitzender, Sigmar Gabriel, war zu Gast. Direkt aus Berlin von der großen Anti-Atom-Demonstration kommend sprach er zu den Mitgliedern und Freunden der SPD.
Insgesamt war der erste Tag des Ortsvereins ein großer Erfolg. Dazu hat insbesondere die gute Organisation durch die Landesgeschäftsstelle, die Arbeitsgemeinschaften sowie weitere Parteigliederungen und Vereine und nicht zuletzt das schöne Ensemble des Klosters Buch an der Freiberger Mulde beigetragen.
Dafür vom Ortsverein Meißen ein großer Dank!

 
 

Frank Richter

Martin Dulig

Susann Rüthrich

Susann Rüthrich

 

Unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Spende!

Spendenkonto des SPD Ortsvereins Meißen und Umgebung:

   Empfänger: SPD-Ortsverein Meißen und Umgebung
   Institut: Kreissparkasse Meißen
   IBAN: DE81 8505 5000 3010 0461 70
   BIC: SOLADES1MEI

Gemäß Parteiengesetz bitten wir um Angabe Ihres Namens, Vornamens und Ihrer Anschrift. Vielen Dank!