Nun auch Meißner CDU und FDP für Erhalt der Regionalbahnlinie 110

Veröffentlicht am 30.09.2010 in Landespolitik

Matthias Rost

Dass Lokalpolitik und Landespolitik manchmal sehr weit auseinanderliegen, konnte die SPD auf der letzten Stadtratssitzung der Stadt Meißen am 29.09.2010 feststellen. Die CDU brachte den Antrag ein, eine Resolution gegen die Abbestellung der Regionalbahnlinie zwischen Nossen und Meißen zu verabschieden. Wir meinen - lieber spät als gar nicht.
Wir als SPD kämpfen mit weiteren Mitstreitern anderer Organisationen schon etwas länger für den Erhalt, zuletzt auf einer Protestfahrt am 09.09.2010.

Im Stadtrat zu Meißen stimmten neben allen anderen Fraktionen auch die Fraktionen der CDU und der FDP für den Erhalt - eine schallende Ohrfeige für die Landesregierung. Das zeigt aber auch, dass die schwarz-gelbe Landespolitik vor lauter Sparwut die Probleme vor Ort bisher völlig ignoriert hat.
Nun ist es insbesondere an den Landtagsabgeordneten der CDU (z.B. Frau Strempel) und der FDP, die Forderungen der eigenen Basis ernst zu nehmen und zu beherzigen.
Unterstützung aus der SPD ist dafür mehr als sicher.

Übrigens: Am 02.10.2010 findet hierzu zwischen 9.00 Uhr und 12.00 Uhr auf dem Roßmarkt in Meißen eine weitere Unterschriftensammlung statt.

 
 

Termine

Alle Termine öffnen.

17.12.2018, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr Bürgersprechstunde der SPD Meißen und Umgebung
Kommen Sie mit uns ins Gespräch.

20.12.2018, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr Mitgliederversammlung der SPD Meißen & Umgebung

Alle Termine

Susann Rüthrich

Susann Rüthrich

 

Martin Dulig