Wandern am Meißner Weinfestwochenende - Von Alter Rollschuhbahn über Juchhöh und Bosel zur Besenwirtschaft Mariaberg

Veröffentlicht am 12.09.2022 in Ankündigungen

Start ist am 24.9.2022 um 11Uhr an der Alten Rollschuhbahn (Dresdner Straße 73 in Meißen), die an dem Wochenende wieder zum Festplatz wird. Die Meißner Bürgerinitiative Meißen kann mehr e.V. hat sich vorgenommen, das Gelände zu neuer Blüte zu erwecken. Das Vereinsmitglied Gern Wegner gibt uns Einblicke in die bewegte Geschichte (im wahrsten Sinne des Wortes) und die Pläne für die Zukunft.

Danach gehen wir über die Juchhöh mit wunderbarem Blick über Meißen und die Boselspitze eine Runde bis zum Ziel der Wanderung, der Besenwirtschaft am Mariaberg unmittelbar oberhalb vom Ausgangspunkt.

Bitte denkt an Euer Picknick und feste Schuhe für den Weg. Noch ein Hinweis: Die Parkplätze an der Dresdner Straße und in den Nebenstraßen sind rar, bitte plant entsprechend die Anfahrtszeiten ein, parkt etwas weiter weg oder plant andere Anreisen als mit dem Auto ein.

Wir freuen uns auf einen erlebnisreichen Tag mit Euch.

Christian Bartusch
SPD-Kreisvorsitzender Meißen

Stephanie Dzeyk
SPD-Ortsvereinsvorsitzende Meißen und Umgebung

Susann Rüthrich
Einladende im Namen des SPD-Kreisverbandes

 
 

Frank Richter

30.11.2022 19:55 Hartmann/Koß zur Nationalen Strategie gegen Antisemitismus
Besserer Schutz für Jüdinnen und Juden Sebastian Hartmann, innenpolitscher Sprecher;Simona Koß, zuständige Berichterstatterin: Heute wurde die von Nancy Faeser vorgelegte Nationale Strategie gegen Antisemitismus und für jüdisches Leben (NASAS) vom Kabinett verabschiedet. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt das ausdrücklich. „Allen zivilgesellschaftlichen und politischen Bemühungen zum Trotz nimmt der Antisemitismus in Deutschland zu. Insbesondere während der Coronapandemie haben antijüdische… Hartmann/Koß zur Nationalen Strategie gegen Antisemitismus weiterlesen

30.11.2022 19:44 Achim Post zu EU/Ungarn
Orban-Regierung muss jetzt dringend und deutlich nacharbeiten Im Streit über demokratische Standards will die EU-Kommission für Ungarn vorgesehene 13 Milliarden Euro vorerst nicht auszahlen. SPD-Fraktionsvize Achim Post sieht die Orban-Regierung jetzt in der Pflicht. „Es ist zu begrüßen, dass die EU-Kommission gegenüber der ungarischen Regierung konsequent bleibt. Voraussetzung für eine Entsperrung der EU-Gelder an Ungarn… Achim Post zu EU/Ungarn weiterlesen

28.11.2022 20:26 Neue Gentechniken: Vorsorgeprinzip muss gelten
Die heutige öffentliche Anhörung des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft hat den Kurs der SPD-Bundestagsfraktion im Umgang mit neuen Gentechniken bestätigt. Auch für Techniken wie CRISPR/Cas müssen Transparenz und Risikoüberprüfung verpflichtend geregelt bleiben, damit Sicherheit und Wahlfreiheit für die Verbraucherinnen und Verbraucher und für die Landwirte gewährleistet werden können. „Als SPD-Fraktion stehen wir dafür ein,… Neue Gentechniken: Vorsorgeprinzip muss gelten weiterlesen

Ein Service von websozis.info

Unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Spende!

Spendenkonto des SPD Ortsvereins Meißen und Umgebung:

   Empfänger: SPD-Ortsverein Meißen und Umgebung
   Institut: Kreissparkasse Meißen
   IBAN: DE81 8505 5000 3010 0461 70
   BIC: SOLADES1MEI

Gemäß Parteiengesetz bitten wir um Angabe Ihres Namens, Vornamens und Ihrer Anschrift. Vielen Dank!